Sekretariat, Entfelderstrasse 19   
Postfach, 5001 Aarau
Tel. 062 746 20 40
info@vaei.ch

Gemeinsam für eine rasche Rückkehr an den Arbeitsplatz

Die Zusammenarbeit zwischen Arbeitgebern, Ärzten und Sozialversicherungen im Aargau wird verstärkt

Eine Arbeitsunfähigkeit stellt Arbeitgeber, behandelnde Ärzte sowie Sozialversicherungen vor Herausforderungen.

Die koordinierte und partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen den Beteiligten ist deshalb sehr wichtig und zielt darauf ab, Arbeitsausfälle und Gesundheitskosten zu reduzieren.

Auf Initiative der Suva Aarau haben die kantonalen Partner* hierfür eine verbindliche Zusammenarbeitsvereinbarung unterschrieben und Grundsätze sowie ein Merkblatt zur Arbeitsunfähigkeit erarbeitet.

Das Merkblatt thematisiert die häufigsten Fragen im Alltag. So ist unter anderem festgehalten, welche Informationen auf einem Arbeitsunfähigkeitszeugnis vorhanden sein müssen, wie die Arbeitsunfähigkeit in der Praxis festgesetzt wird oder auf welche zusätzlichen Informationen zum Arbeitsunfähigkeitszeugnis der Arbeitgeber Anspruch hat.

*Aargauischer Gewerbeverband (AGV); Aargauische Industrie- und Handelskammer (AIHK); Aargauischer Ärzteverband (AAV); Aargauer Haus- und Kinderärzte (AHKA), Suva Aarau; SVA / IV Aargau

 

20170613-Zusammenarbeitsvereinbarung_Merkblatt-zur-AUF

Rückblick Generalversammlung 2020

Die Generalversammlung vom 16.09.2020 in Aarau genehmigte mit grosser Mehrheit die neuen Statuten und damit verbunden die Änderung der Bezeichnung von VAEI zu EIT.aargau.

Die übrigen Traktanden wie Jahresberichte, Jahresrechnung und Budget wurden einstimmig angenommen und der bisherige Vorstand wie auch der Präsident Thomas Keller in ihrem Ämtern bestätigt. Unter Applaus erhoben die Mitglieder das zurücktretende Vorstandsmitglied Beat Voigtmann in den Stand der Ehrenmitglieder. Neu werden der bisherige Revisor Roland Elsasser und die neugewählte Revisorin Ruth Hegi die Rechnung prüfen. Walter Eglin, langjähriger Revisor, trat zurück und wurde mit einem Geschenk verabschiedet.

Den ausführlichen Bericht finden Sie im VAEI-Aktuell Nr. 3.