Elektroverband
Entfelderstrasse 19, Postfach
5001 Aarau
062 746 20 40
info@eitaargau.ch
Erstprüfung für Montage-Elektriker/innen EFZ

Erstprüfung für Montage-Elektriker/innen EFZ

Vor der Inbetriebnahme von Teilen oder ganzen elektrischen Installationen ist eine baubegleitende Erstprüfung gemäss NIV Art. 24 durchzuführen.

Montageelektriker/innen mit EFZ welche ihre berufliche Grundbildung vor 2015 begonnen haben, dürfen elektrische Installationen nur in Betrieb nehmen, wenn sie ein Jahr Praxis unter Aufsicht einer fachkundigen Person nachweisen können und eine vom EIT.swiss definierte Zusatzausbildung absolviert haben. Mit dieser zusätzlichen Ausbildung sind sie befähigt, eine Erstprüfung im Rahmen ihrer Tätigkeit durchzuführen. Dieser Kurs erfüllt die Anforderungen vom EIT.swiss und bereitet Sie auf die praktische Anwendung der Erstprüfung vor

Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen
  • Schutzmassnahmen gemäss NIN Sichtprüfungen / Erproben der Anlage / Messen der Anlagen
  • Messübungen an verschiedenen Messmodellen ausführen
  • Protokollieren und Dokumentieren der Messresultate

Kursziel

  • Sie kennen die Gefahren der Elektrizität und und der geforderten Schutzmassnahmen.
  • Sie können die baubegleitende Erstprüfung durchführen.
  • Sie können die Messwerte korrekt protokollieren.
  • Sie können die Messresultate beurteilen.
  • Sie kennen die Funktionen und die Handhabung der Installationstester und setzen diese korrekt in der Praxis ein.

Abschluss

Erfolgskontrolle (im Sinne einer Gesamtrepetition der Inhalte)

Der Kurs richtet sich an

Montage-Elektriker/innen nach BiVo 2006

Mitzubringen sind

  • Fähigkeitsausweis inkl. den Nachweis, dass Sie ein Jahr Praxis, unter Aufsicht einer fachkundigen Person, vorweisen können.
  • Schreibzeug, Taschenrechner
  • Multimeter
  • NIV/NIN Installationstester